Meeresbiologie-Spezial

Tauchgang am künstlichen Riff – Nienhagen

Am ersten Septemberwochenende fand ein Meeresbiologie-Spezial mit Schwerpunkt Ostsee in Rostock statt. Höhepunkt war ein Tauchgang am künstlichen Riff – Nienhagen.
Das Leben in der Ostsee ist vielfälltig und interessant! So besuchten Clubmitglieder das Schulungscentrum der DLRG. "In kurzen Vorträgen und Präsentationen wurden wir auf den Lebensraum Ostsee und seine Lebensbewohner eingestellt. Angefangen von der Entstehung bis zur heutigen Forschung gab es mehrere unterhaltsame Vorträge. Nachdem wir einige Lebensbewohner und ihr Aussehen näher kennengelernt haben, ging es zur praktischen Umsetzung, sprich dem Tauchgang am Riff und der Probennahme. Vier Tauchgruppen a 3-4 Taucher wurden freundlicherweise von der DLRG mit dem Boot zum Riff gefahren und unternahmen dort einen interessanten Tauchgang. Gern hätten alle noch einen zweiten Tauchgang unternommen, aber die Zeit war knapp und so ging es zurück zum Schulungscentrum der DLRG um dort gemeinsam Abendbrot zu essen und anschließend die Proben auszuwerten. Es wurden zahlreich Interessantes dem Lebensraum Ostsee entnommen und anschließend unter zu Hilfenahme von Bestimmungsbüchern und fachlicher Expertise bestimmt. Die Fortsetzung fand am Sonntag nach dem Frühstück durch die Auswertung des Bild- und Videomaterials statt. Alle konnten wohl etwas mit nach Hause nehmen und haben sicherlich auch einen anderen Blick auf die Ostsee gewonnen. Für uns Brandenburger hat sich die Anreise gelohnt. Das Wetter war super und das Seminar sehr interessant." resümiert Peggy Zimmer.

Vielen Dank noch einmal an alle Vortragenden, Unterstützer und an den Organisator Benedikt.

Nienhagen DSC

Permalink  tc-gallus am  18. September 2017 - 11:57 Uhr